Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikel mehr »
3D-Karte - Winterzeit - Nr.347
2,79 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebote mehr »
NEVA-Background-Sheet - Nr.83 - Babygirl
Sonderpreis 0,29 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rezensionen mehr »
3D-Bogen Weihnachtsmann mit Geschenken von LeSuh (4169108)
Schöne Ware, zuverlässiger, blitzschneller Versand!
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 05.2024
Festliche Karten zu verschiedenen Anlässen

Basteltipp des Monats Mai 2024 / Festliche Karten zu verschiedenen Anlässen

In diesem Monat stellen wir Ihnen 6 tolle Karten zu verschiedenen Anlässen vor. Alle Karten haben gemeinsam, dass wir hier neutrale Blumenmotiven statt themenbezogener Motive verwendet haben.

Das hat den Vorteil, dass Sie die Karten durch einfaches Austauschen der Stickerschrift ganz leicht an Ihre Bedürfnisse bzw. Anlässe anpassen können.

Für Motive und Hintergründe haben wir diesmal ein Stanzbogen-Buch verwendet. Darin enthalten sind verschiedene vorgestanzte Blumenmotive, passende Hintergrundpapiere und schöne Bordüren, die sich ebenfalls zur Kartengestaltung eignen.

Außerdem kommt in diesem Basteltipp unser neuer Marmor-Karton-Block im A5-Format und 10 verschiedenen Farbtönen zum Einsatz. Hier müssen Sie nur einen Bogen Ihrer Wahl vom Block abtrennen, in der Mitte knicken und schon kann es losgehen.




Verwendetes Bastelmaterial:

 

 
  • Stanzbogen-Buch Nr.14 "Frühlingsblumen"
  • Hintergrundpapier "Flitter" in weiß (für Karte 3+4)
  • Marmor-Karten-Karton - Nr.412535
  • Halbperlen in grün, weiß und blau
 
  • Sticker "Zum Muttertag" Nr.412 in gold (für Karte 1)
  • Sticker "Ecken und Ränder" Nr.14200 in gold (für Karte 1,3,5)
  • Sticker "Ecken und Ränder" Nr.14200 in silber (für Karte 4)
  • Sticker "Zur Hochzeit" Nr.CD3028Z in spiegelglanz-silber (für Karte 2)
  • Sticker "Eheringe" Nr.CD3088Z in spiegelglanz-silber (für Karte 2)
  • Sticker "Ecken und Ränder" Nr.CD3062Z in spiegelglanz-silber (für Karte 2)
  • Sticker "Zur Konfirmation" Nr.414 in gold (für Karte 3)
  • Sticker "Gottes Segen" Nr.482 in gold (für Karte 3)
  • Sticker "Herzlichen Glückwunsch" Nr.4402 in silber (für Karte 4)
  • Sticker "Zum Geburtstag" Nr.401 in silber (für Karte 4)
  • Sticker "Zahlen" Nr.CD3047Z in spiegelglanz-silber (für Karte 4)
  • Sticker "Mit besten Wünschen" Nr.411 in gold (für Karte 5)
  • Sticker "Blümchen" Nr.7048 in gold (für Karte 5)
  • Sticker "Herzliche Anteilnahme" Nr.2617 in schwarz (für Karte 6)
  • Sticker "Ränder und Linien" Nr.1016 in schwarz (Karte 6)
  • Kombisticker von JEJE "Viel Glück" - Nr.2618
 
  • Klebepads 5x5mm - 1mm und 2mm stark
  • doppelseitiges Klebeband
  • Klebestift "Tacky Glue"
  • Schneideunterlage, Schere, Zackenschere und Bastelmesser
  • Bleistft und Lineal

Das 3D-Motiv besteht jeweils aus einem Basisbild und mehreren Bildteilen, die in Schichten übereinander geklebt werden.

In den 3D-Büchern von Findit finden Sie 24 Stanzmotive. Diese müssen nicht ausgeschnitten werden - Sie können Sie ganz leicht aus dem Bogen drücken.

TIPP: Wenn Sie die Bogen mit der bedruckten Seite nach unten auf eine weiche Unterlage legen (zum Beispiel Moosgummi), können Sie mit einem Scherengriff am Rand der Motive entlang fahren. Auf diese Weise drücken Sie das Motivteil aus dem Bogen und wölben es gleichzeitig am Rand etwas, so dass es später noch plastischer wirkt und die Klebepads kaum noch sichtbar sind. Bei 3D-Büchern ist es hilfreich, wenn Sie den kompletten Bogen vorher aus dem Buch heraustrennen, zum Beispiel mit einem Bastelmesser.

Haben Sie alle Teile, die zum Motiv gehören, vor sich liegen, können Sie diese auf der Rückseite mit Klebepads bestücken und der Reihe nach übereinander kleben.



Karte 1:

Für die erste Karte haben wir das 3D-Motiv mit den lila Blümchen in Herzform gewählt. Blumen eignen sich zu fast allen Anlässen und die Herzform gibt der Karte eine ganz persönliche Note. 

Perfekt für Karten zum Valentinstag, zum Geburtstag und für liebe Grüße zwischendurch. Da es Mai ist, soll in unserem Fall eine schicke Karte zum Muttertag daraus werden.

Passend zum Motiv haben wir uns für eine grün marmorierte Karte, den lila Hintergrund aus dem Stanzbogen-Buch und grüne Halbperlen in verschiedenen Größen entschieden.

Zur Vorbereitung der Karte haben wir einen Bogen des hellgrünen Marmor-Kartons vom Block getrennt und einmal mittig gefaltet.

TIPP: Bitte beachten Sie, dass der Marmor-Karton auf einer Seite glänzend und auf der anderen Seite matt ist. Welche Seite Sie für außen bzw. für innen nehmen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Am Besten, Sie legen alle Karten-Accessoires einmal auf die matte und einmal auf die glänzende Seite und entscheiden dann, welche Seite für Sie besser passt.

Vom lila Hintergrundpapier haben wir ein Rechteck mit einer Länge von 10cm und einer Breite von 5,5cm geschnitten und dann diagonal geteilt.

Achten Sie auf die richtige Schneidelinie, so dass die beiden Dreiecke so aussehen, wir hier auf der Karte zu sehen ist. Mit doppelseitigem Klebeband können Sie die lila Dreiecke dann aufkleben, wobei der Abstand zum Kartenrand jeweils 1mm betragen sollte.

Mit einer goldenen Pünktchen-Bordüre vom Stickerbogen werden die linken und rechten Ränder zwischen den Dreiecken beklebt. Auch hier sollte der Abstand 1mm zum Kartenrand betragen.

Von der Spitze der Dreiecke ausgehend, werden die Halbperlen links oben und rechts unten in gleichmäßigem Abstand aufgeklebt. 

Wir haben uns hier für Halbperlen in zwei unterschiedlichen Grüntönen entschieden. Wenn Sie sich an der Kartenfarbe (lila-grün) orientieren, können Sie aber auch andere passende Perlen oder Schmucksteine verwenden.

Das 3D-Motiv kommt leicht schräg in die obere Kartenhälfte, so dass darunter noch der Sticker-Schriftzug "Zum Muttertag" passt, den wir mit kleinem Abstand entlang der schrägen Papierkante platziert haben.

Darüber kommen noch zwei kleine Sticker-Herzchen - ebenfalls in gold.

Karte 2:

Bei der zweiten Karte haben wir ein Motiv mit einer weißen Rose und zwei Schmetterlingen gewählt. Dazu eine rosa marmorierte Karte und rot marmoriertes Hintergrundpapier aus dem Stanzbogen-Buch.

Da es eine Glückwunschkarte zu Hochzeit werden soll, gibt es außerdem noch weiße, selbstklebende Halbperlen sowie silberne Sticker. Die beiden Schmetterlinge im Motiv stehen sinnbildlich für das Ehepaar.

Vom roten Hintergrundpapier benötigen wir großes Dreieck mit einer Höhe von 14cm und einer Breite von 9cm. Markieren Sie sich diese beiden Punkte am Besten auf der Rückseite des Papiers und verbinden Sie diese mit einer Linie. Diese schneiden Sie dann mit einer Zackenschere aus, so dass das Dreieck eine schöne Zierkante erhält.

Das Dreieck kommt anschließend in die obere rechte Ecke der Karte und wird mit beidseitigem Klebeband aufgeklebt. Der Abstand zum Kartenrand sollte 2mm betragen.

Mit einer silbernen Pünktchenbordüre werden sowohl die Ränder des Dreiecks als auch die gegenüberliegende Ecke verziert.

Dazu bekleben Sie zunächst die obere Kante des Dreiecks. Der Rest der Bordüre kommt an den linken Kartenrand von unten nach oben.

Danach wird die rechte Kante des Dreiecks beklebt. Der Rest davon kommt an den unteren Kartenrand. Der Abstand der Bordüren unten und links sollte jeweils 4mm zum Kartenrand betragen.

Das 3D-Motiv wird mittig - mit ca.2,5cm Abstand zum unteren Kartenrand - aufgeklebt. Darüber, auf das rot-marmorierte Hintergrundpapier, kommt die Stickerschrift "Zur Hochzeit".

Zwei silberne Eheringe vom Stickerbogen kommen rechts unter das 3D-Bild.

Auf jeden Eckpunkt der Stickerumrandung wird eine weiße Halbperle geklebt. Weitere Halbperlen kommen auf das rote Papier und werden versetzt untereinander aufgeklebt.

Über der linken Eck-Perle werden kleine silberne Herzchen aufsteigend und ebenfalls versetzt bis zum Ende der Pünktchenbordüre aufgeklebt.

Karte 3:

Narzissen, Krokusse und ein Schmetterling stehen im Mittelpunkt unserer dritten Karte. Es soll eine Glückwunschkarte zur Konfirmation werden.

Diesmal haben wir keinen Hintergrund aus dem Stanzbogenbuch sondern weißes Flitterpapier verwendet. Der Karton für die Karte ist gelb marmoriert.

Die Karte zur Konfirmation wird hier absichtlich neutral gehalten und kann sowohl für ein Mädchen als auch für einen Jungen verwendet werden. Außerdem kann daraus auch ganz einfach eine Karte "Zur Kommunion" entstehen, indem Sie einfach den Sticker-Text austauschen.

Als Stickerfarbe haben wir zu dieser Karte gold gewählt.

Zunächst schneiden wir vom weißen Flitterpapier einen 14,7cm langen und 5,5cm breiten Streifen ab und kleben diesen an den linken Rand der Karte.

Der Streifen sollte oben und unten bündig abschließen und links einen Abstand von 5mm zum Kartenrand haben.

Direkt auf den Papierstreifen kommt links eine gefüllte Bogenbordüre, die mit einem Abstand von 2mm zum Papierrand aufgeklebt wird.

Mit einer "normalen" Bogenbordüre wird anschließend die rechte Kartenseite eingerahmt. Dazu benötigen wir zunächst ein langes Stück von 14cm, welches mit einem Abstand von 4mm an den rechten Kartenrand geklebt wird. Achten Sie hier bitte darauf, dass nach oben und unten ein gleicher Abstand zum Rand der Karte bleibt.

Zwei kürzere Bodürenstücke mit jeweils 3,5cm Länge werden nun oben und unten waagerecht angesetzt. Achten Sie hier bitte darauf, dass eine schöne runde Ecke entsteht.

Das 3D-Motiv wird mittig, aber recht weit unten auf der Karte platziert. Darüber, auf das weiße Flitterpapier, kommt die Schrift "Gottes reichen Segen", den wir hier dreizeilig und leicht versetzt zueinander aufgeklebt haben. Ein kleines Kreuz und ein Gebetsbuch werden zur Schrift geklebt.

Fehlt nun noch die etwas größere Stickerschrift "Zur Konfirmation", die wir hochkant in den rechten Bereich der Karte geklebt haben.

Karte 4:

Zum runden Geburtstag ist die nächste Karte gedacht. Dazu haben wir den Blumenkorb mit blauen Blümchen aus dem Stanzbogen-Buch gewählt.

Sehr gut passt hier eine blau marmorierte Karte und weißes Flitterpapier dazu.

Neben den silbernen Stickern haben wir für die Zahl einen auffälligen Spiegelglanz-Sticker gewählt. Der Stickerbogen bietet Ihnen übrigens eine Vielzahl von Zahlen, so dass Sie hier für jeden runden Geburtstag bestens gewappnet sind.

Steht kein runder Geburtstag an, können Sie natürlich auch jede andere Zahl aufkleben oder die Zahl einfach weglassen.

Vom weißen Flitterpapier benötigen wir ein Rechteck mit einer Länge von 7,5cm und einer Breite von 5,5cm. Zwei weitere Rechtecke sollten 7cm lang und 4cm breit sein.

Die beiden schmaleren Rechtecke kommen in linke untere und rechte obere Kartenecke, wo sie mit einem Abstand von 3mm zum Kartenrand hochkant aufgeklebt werden.

Das dritte, etwas größere, Rechteck wird mittig auf die Karte geklebt und überlappt die beiden anderen Rechtecke. Auf diesem Rechteck wird der Blumenkorb platziert.

In die beiden Ecken der äußeren Flitterpapiere wird jeweils ein großer Ecksticker geklebt, der außerdem noch mit einer blauen Halbperle verziert wird.

In die nun noch freien Kartenecken wird ein silbernes Blümchen geklebt, welches auf dem Stickerbogen 401 zu finden ist. Von diesen Blümchen weggehend wird jeweils eine gerade Bordüre geklebt, die 1mm nach den Blümchen beginnt und 1mm vor den Flitterpapieren endet.

Die Stickerschrift "Herzlichen Glückwunsch" kommt in den linken oberen Bereich der Karte und wird zweizeilig aufgeklebt. Rechts unten wird ergänzend der Schriftzug "Zum Geburtstag" geklebt. In den freien Bereich hinten dem "Zum" kann anschließend die Zahl vom Platin-Sticker Platz finden.

Abschließend werden nun weitere 6 Sticker-Blümchen auf die Karte geklebt und die Blütenmitte jeweils mit einer kleinen Halbperle verziert.

Karte 5:

Der Vogel auf dem Ast mit roten und orangefarbenen Blüten kommt auf unsere fünfte Karte. Dazu kommt orange marmorierter Karton und das weiße Hintergrundpapier mit orangen Tupfen.

Von einem Diamond-Painting-Set hatten wir außerdem noch viele farblich passende Steine übrig, die wir mit dem Tacky-Glue-Klebestift ganz einfach aufkleben können.

Haben Sie keine passenden Steinchen, können Sie diese auch einfach weglassen oder ähnliche Schmucksteine verwenden.

Aus all diesen tollen Einzelteilen soll eine neutrale Karte für festliche Anlässe gebastelt werden.

Vom weißen Hintergrundpapier mit orangen Punkten benötigen wir ein Rechteck mit einer Länge von 14cm und einer Breite von 4cm. Dieses wird ausgeschnitten und diagonal geteilt.

Die beiden so entstandenen schmalen Dreiecke kommen links und rechts auf die Karte, so wie es im Bild zu sehen ist. Der Abstand zum Kartenrand sollte jeweils 2mm betragen.

In den freien Bereich zwischen den Dreiecken (oben und unten) kleben wir eine 5,3cm (12 komplette Bögen) lange Bogenbordüre. Bitte achten Sie darauf, dass die Bögen oben nach oben und unten nach unten zeigen.

Das 3D-Motiv wird mittig in den unteren Bereich der Karte geklebt. Darüber, zwischen die beiden Dreiecke, kommt die Stickerschrift "Mit besten Wünschen".

Außerdem werden nun noch goldenen Mini-Sticker-Blumen auf der Karte verteilt. Kleben Sie je eine Blume in die Ecke des Papier-Dreiecks. Weitere Blumen können Sie rund um den Schriftzug platzieren.

Wer nun noch kleine Steinchen-Reste von Diamond-Painting-Karten hat, kann die Karte mit diesen weiter verzieren. Dazu eignet sich unser Klebestift "Tacky Glue" sehr gut. Mit der feinen Spitze können Sie so winzige Klebepunkte auf der Karte platzieren und die Steinchen dann mit einer Pinzette (oder einem Diamond-Painting-Stift) aufsetzen.

Auf diese Weise haben wir hier die Blütenmitten der Sticker sowie die Bogensticker weiter verziert.

Karte 6:

Trauer- und Kondolenzkarten haben oft dunkle und monotone Hintergründe. Das es auch hell und zuversichtlich geht, wollen wir Ihnen mit dieser sechsten Karte beweisen.

Zu dem Gesteck mit den zartblauen Lilien haben wir eine dunkel marmorierte Karte und gleich drei verschiedene Hintergrundpapiere aus dem Stanzbogen-Buch gewählt.

Vom grün gestreiften Papier benötigen wir ein Rechteck mit einer Länge von 10,3cm und einer Breite von 5cm. Dieses kommt quer auf die Karte, mit einem Abstand von 2cm zum unteren Kartenrand.

Direkt darauf kommt eine schwarze Wellenbordüre, die wir auf einen der hellen Streifen mit einem Abstand von ca.5mm zum unteren Papierrand geklebt haben.

Vom dunkelgrünen Papier aus dem Stanzbogenbuch benötigen wir einen Streifen mit 14,8cm Länge und 5cm Breite. Einen ebenso langen Streifen schneiden wir aus dem weißen Hintergrundpapier mit Blumen. Dieser sollte aber nur 3,5cm breit werden.

Der dunkelgrüne Streifen wird mit einem Abstand von 1cm an den linken Kartenrand geklebt. Darauf kommt der helle Streifen, der mit einem Abstand von 5mm zum dunkelgrünen Papierrand geklebt wird.

Beide Streifen sollten oben und unten bündig an der Karte abschließen.

Eine gerade, schwarze Stickerbordüre wird mit einem Abstand von 4mm zum linken weißen Papierrand aufgeklebt. Mit einem Abstand von 1mm kommt eine schwarze Wellenbordüre daneben.

Das Blumengesteck wird mittig auf den Treffpunkt der 3 Papierstreifen geklebt. Die Ecken rechts oben und unten werden mit einer geraden schwarzen Bodüre verziert. Die Bordüren sollten einen Abstand von jeweils 5mm zum Kartenrand haben und auch jeweils 5mm vor den Papieren enden. Besonders schön sieht es außerdem aus, wenn sich die Enden in den Ecken leicht überlappen und die auslaufenden Enden schräg abgeschnitten werden.

Nun fehlt nur noch der Schriftzug "Einen letzten Gruß", den wir rechts in den freien Bereich der Karte geklebt werden.

Fertig sind 6 festliche Karten zu besonderen Anlässen.

Da wir die Karten aus dem Marmorkarton gebastelt haben, müssen wir uns nun noch Gedanken um passende Umschläge machen.

Wer mag, kann einfach einen weißen Umschlag im C6-Format nehmen und diesen evtl. passend zur Karte verzieren.

Sehr viel festlicher und eleganter sind hier aber unsere Metallic-Umschläge von LeSuh. Diese fein schimmernden Kuverts bieten wir Ihnen im Set mit 17 verschiedenen Farben an, so dass Sie für Ihre Karten garantiert immer einen passenden Farbton finden.

Aus den restlichen Motiven im Stanzbogen-Buch können Sie viele weitere tolle Karten gestalten. In jedem Buch finden Sie insgesamt 8 Stanzbögen mit je 3 Motiven - insgesamt also 24 Motive. Dazu gibt es 8 komplette Seiten mit farblich und thematisch passenden Hintergründen. Auf den Bögen mit den 3D-Motiven finden Sie am oberen Rand auch noch passende Bordüren, die Sie ausschneiden und ebenfalls für Ihre Karten verwenden können.

 


Viel Spaß beim Nachbasteln und kreativen Gestalten wünschen Ihnen...

Ihre Bastelfee Karin
und das Team vom Karten-Bastelshop


 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: