Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Angebote mehr »
NEVA-Background-Sheet - Nr.4 - Streifen - braun
Sonderpreis 0,29 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rezensionen mehr »
3D-Bogen Buntspecht von LeSuh (4169490)
Super. Gerne wieder.
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 08.2022
Grußkarten mit exotischen Blumen

Basteltipp des Monats August 2022:

Sommerzeit ist Urlaubszeit und in der Regel bleibt da nicht viel Zeit zum Karten basteln.

Trotzdem gibt es auch im Sommer so viele Gelegenheiten, für die die exotischen und bunten Karten aus diesem Basteltipp gerade recht kommen.

Die farbenfrohen Blumen haben wir mit kräftigen Kartenfarben gemixt. Dazu kommen exotische Hintergrundpapiere, wie zum Beispiel das Papier mit zarter Bambus-Struktur oder das China- oder Ägypten-Papier von LeSuh.

Daraus hat unsere Bastelfee Karin 12 tolle Karten gebastelt, von denen wir Ihnen 4 Exemplare hier Schritt für Schritt zum Nachbasteln vorstellen. Die übrigen Karten haben wir Ihnen am Schluss angefügt und natürlich auch in die Karten-Galerie gepackt.

Und keine Sorge, falls Sie jetzt keine Zeit zum Basteln haben... Wie alle unsere Basteltipps bleibt auch dieser das ganze Jahr über im Shop, so dass Sie jederzeit darauf zurückgreifen können.

Zu allen Papiersets von LeSuh bieten wir Ihnen übrigens auch Mini-Sets im A6-Format an, so dass Sie nicht immer gleich eine große Packung kaufen müssen. 



Verwendetes Bastelmaterial:​​​​​
  • 3D-Bogen "Exotic Flowers" von Jeanine's Art - FITCD11688
  • 3D-Bogen "Exotic Flowers" von Jeanine's Art - FITCD11689
  • 3D-Bogen "Exotic Flowers" von Jeanine's Art - FITCD11690
  • 3D-Bogen "Exotic Flowers" von Jeanine's Art - FITCD11691
  • Doppelkarten-Set von CardMaking mit A6-Karten und passenden Umschlägen in kräftigen Farben
  • Hintergrund-Papier "Bambus" von LeSuh - Nr.412672
  • Hintergrund-Papier "Ägypten" von LeSuh - Nr.412658
  • Hintergrund-Papier "China" von LeSuh - Nr.412659
  • Marmorpapier für Einlegeblätter in grün, lava, kiwi und blau
  • Sticker "Verschiedene Wünsche" in gold und silber - Nr.1546
  • Sticker "Ecken und Bordüren" in gold und silber - Nr.1033
  • Sticker "Bordüren" in gold - Nr.1016



Außerdem brauchen Sie:

​​​​Wie immer bereiten wir zunächst die 3D-Motive vor. Dazu werden das Grundmotiv und alle dazugehörigen Bildteile sorgfältig ausgeschnitten, auf der Rückseite leicht gewölbt und anschließend übereinander geklebt.

Um den gewünschten 3D-Effekt zu erzielen, verwenden wir hier Klebepads in verschiedenen Stärken. Welche Klebepads Sie verwenden, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. 

Je stärker die Klebepads, umso höher wird später auch das fertige 3D-Motiv. Möchten Sie Ihre Karte also später noch in einen Umschlag packen und verschicken, empfehlen sich dünnere (flachere) Klebepads. 


Eine sehr schöne und ausführliche Anleitung zum Aufbau eines 3D-Bildes, die auch für Anfänger gut geeignet ist, finden Sie hier.

Das 3D-Motiv mit einer Hibiskus- und Flamingo-Blüte auf einem Bambus-Gesteck bekommt ein schönes Plätzchen auf einer grünen Karte.

Ergänzt wird die Karte mit dem beigefarbenen Bambus-Papier von LeSuh. Als weiterer Blickfang kommt ein Hintergrundpapier aus dem Ägpyten-Set zum Einsatz.

Von diesem wählen wir die gelbbeige Variante und schneiden uns daraus ein Rechteck mit einer Größe von 4,5 x 10,5cm aus. Hierbei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Hieroglyphen senkrecht auf dem später ins Querformat gebrachten Papierstreifen stehen.

Vom hellbeigen Bambuspapier benötigen wir einen Streifen von 4cm Breite und 15cm Länge. Achten Sie hier darauf, dass die Bambus-Maserung diesmal längs zur langen Seite des Streifens verläuft.


Zunächst wird der gelbbeige Streifen mit den Hieroglyphen quer auf die Karte geklebt. Der Abstand zum unteren Kartenrand sollte 2cm betragen. Achten Sie bitte außerdem darauf, dass die Hieroglyphen richtig herum sind und nicht auf dem Kopf stehen.

Dieser Streifen aus Bambus-Papier kommt senkrecht auf die Karte. Zum linken Kartenrand sollte noch ein Abstand von 1cm bleiben.

Mit einer goldenen Kästchen-Bordüre wird der quer geklebte Zierstreifen eingefasst. Der Bambusstreifen erhält einen Rand mit einer Kästchenbordüre, die an einer Seite gerade ist.

Auf den Treffpunkt der beiden Papiere kommt anschließend das 3D-Motiv mit den schönen Blüten.

In die obere rechte Kartenecke wird nun noch ein schöner goldener Ecksticker aufgeklebt. Der Abstand zum Kartenrand sollte hier ca.3mm betragen.

Zur optischen Verlängerung der Ecke bringen wir außerdem noch zwei kurze Stücke der Kästchen-Bordüre an. Oben misst die Bordüre 2cm, die nach unten ist 3cm lang. Achten Sie auf einen gleichmäßigen Abstand zum Ecksticker und zum Kartenrand.

Außerdem sollten beide Bordüren mit einem schmalen Zwischenstück beginnen und enden, was einfach harmonischer aussieht.

Zum Schluss kommt noch die Stickerschrift "Alles Gute" in den grünen Bereich der Karte, den wir hier zweizeilig, leicht versetzt und schräg aufgeklebt haben.


Die kräftig orangefarbene Karte passt perfekt zu der exotischen Blüte und dem bunten Vogel auf dem nächsten 3D-Motiv.

Ergänzt wird das Ganze mit einem gelben Bambus-Hintergrund und rot-goldenen Papier aus dem Papier-Set "China".

Vom gelben Bambuspapier markieren wir uns - von einer Ecke aus gesehen - einen Punkt bei 12cm in der Höhe und 8cm in der Breite. Beide Punkte werden miteinander verbunden und das so entstandene Dreieck ausgeschnitten.

Mit doppelseitigem Klebeband wird dieses Papier in die untere linke Ecke der Karte geklebt, wobei die lange Spitze nach oben zeigt und ein Abstand von 3mm zur Kartenkante bleibt.

Vom roten Bastelpapier benötigen wir zunächst ein Rechteck mit einer Höhe von 6cm und einer Breite von 3cm, welches wir anschließend diagonal durchschneiden. So erhalten wir zwei gleich große Dreiecke.


Anschließend wird eines der Dreiecke unten links direkt auf das gelbe Dreieck geklebt. Die lange Spitze des Dreiecks zeigt nach oben und der Abstand zur gelben Papierkante sollte 4mm betragen.

Das zweite rote Dreieck kommt in die obere rechte Ecke und wird mit einem Abstand von 3mm zum Kartenrand aufgeklebt.

Die roten Dreiecke erhalten anschließend noch eine Verzierung mit einem goldenen Ecksticker. Die beiden freien Ecken der Karte kommt ebenfalls eine Stickerecke. Hier haben wir uns allerdings für ein größeres Design entschieden.

Mit einer Wellenbordüre haben wir die Ecken optisch verlängert und eine Verbindung zu den Papier-Dreiecken geschaffen. Für jede Ecke benötigen Sie dafür ein Mini-Stück, welches 2 Wellen lang ist, und ein größeres Stück von ca.6,5cm Länge.

Wie bei den Dreiecken auch sollten Sie auf einen Abstand von 3mm zum Kartenrand achten.

Nun kommt das 3D-Bild mittig, aber etwas nach unten gerückt, auf die Karte. Darüber findet die große Stickerschrift "Herzlichen Glückwunsch" im orangen Bereich der Karte Platz und wird leicht schräg aufgeklebt.

Auf der orange Fläche der Karte werden anschließend noch kleine ovale Stickerreste aufgeklebt, die von den kleinen Eckstickern übrig bleiben.


Die große gelbe Callablüte inmitten eines Gestecks findet auf einer knallig gelben Karte Platz. Dazu kommt roter Bambus-Hintergrund und ein Streifen mit ägyptischen Hieroglyphen.

Vom roten Bambus-Papier benötigen wir einen Streifen mit 5cm Breite und 14,7cm Länge, der über die gesamte Kartenhöhe auf die rechte Seite geklebt wird. Dabei sollte ein Abstand von 4mm zum Kartenrand bleiben.

Vom gelbbeigen "Ägyten-Papier" schneiden wir einen Streifen, der eine Breite von 3 senkrechten Hieroglyphen-Reihen (ca.2,5cm) und ebenfalls eine Höhe von 14,7cm hat.

Dieser kommt direkt auf den roten Papierstreifen, wobei der Abstand zum linken Papierrand ca.1,5cm betragen soll.


Das gelbbeige Papier bekommt nun noch eine Verzierung mit einer goldenen Pünktchenbordüre, die von oben nach unten direkt auf die Papierkante geklebt wird.

In die beiden linken Kartenecken kleben wir nun je einen schönen Ecksticker. Zum Kartenrand belassen wir einen Abstand von 3mm.

Zwischen die beiden Ecksticker kleben wir anschließend eine Pünktchenbordüre mit einer Länge von 11,5cm von oben nach unten auf.

Die Bordüre sollte schön mittig zwischen den Ecken sitzen und 3mm Abstand zum Kartenrand haben. Oben und unten legen wir je eine Bordüre mit einer Länge von ca.3cm quer an.

Das 3D-Bild wird leicht nach unten und links gerückt auf die Karte geklebt.

Darüber sollte die goldene Sticker-Schrift "Viel Glück" Platz finden, die wir hier wieder zweizeilig, versetzt und schräg aufgeklebt haben.

Auf den Stickerbögen finden Sie außerdem kleine goldene Spiralen, von denen wir hier noch 3 im gelben Bereich der Karte verteilt haben.

Drücken Sie in jedem Fall alle Sticker gut fest, so dass sich die Klebefläche optimal mit dem Untergrund verbindet.


Die letzte Karte aus diesem Basteltipp kommt in einem kräftigen Blauton daher. Dazu passt das Motiv mit den Seerosen sehr gut.

Zwei passende Papiere mit Bambus-Prägung und silberne Sticker runden das kleine Karten-Kunstwerk ab.

Zunächst einmal schneiden wir von dem rosa und dem hellblauen Bambus-Papier zwei gleich große Rechtecke mit 8cm Länge und 4cm Breite ab.

Achten Sie bitte darauf, dass die Bambusmaserung längs verläuft. Die beiden Rechtecke werden anschließend mit beidseitigem Klebeband in die Mitte der Karte geklebt.

Links wird das rosa Rechteck platziert. Hier sollte der Abstand zum oberen und linken Kartenrand je 2cm betragen. 


Das hellblaue Rechteck wird rechts daneben platziert. Diesmal sollen 2cm Abstand zum rechten und unteren Kartenrand verbleiben.

Mittig überlappen sich nun beide Rechtecke, was man später aber nicht mehr sieht, da nun das 3D-Bild auf diese beiden Rechtecke geklebt wird.

Direkt auf die Papier kommen nun noch 2 silberne Ecksticker, uns zwar oben links und unten rechts. Der Abstand zum Papierrand sollte 1mm betragen.

Zwei weitere Ecksticker finden in den gegenüberliegenden Ecken der Karte Platz. Hier sollte der Abstand zum Kartenrand 3mm betragen.

Mit je zwei langen Wellenbordüren (8cm und 11cm Länge) werden die Verzierungen der Ecke optisch verlängert.

Dabei wird der kürzere Streifen jeweils waagerecht an die Ecke angeklebt, der längere Streifen senkrecht.

In die blauen Bereiche über bzw. unter die Ecksticker kommen nun noch beiden Stickerschriften "Alles Gute" und "Viel Glück". Außerdem werden noch kleine Stickerpünktchen (Reste vom Stickerbogen) auf der Karte verteilt.


Fertig sind vier tolle Karten, die nun noch - wenn Sie mögen - ein tolles Einlegepapier bekommen können.

Zu den vier Kartenfarben, die wir hier verwendet haben, passen die marmorierten Briefpapiere aus unserem Shop perfekt.

Die grüne Karte bekommt ein ebenfalls grünes Marmorpapier. Zur orangen Karte passt das Marmorpapier "Lava" perfekt. Die gelbe Karte erhält einen Einleger im Farbton "kiwi" und die blaue Karte ein ebenfalls blaues Papier.

Die Einlegepapiere können Sie einfach oder doppelt (als Faltblatt) gestalten. Wichtig ist jeweils nur, dass das Einlegeblatt etwas kleiner ist als die Karte selbst, so dass es später nicht aus der Karte hervorlugt.

Die Einlegekarten können Sie natürlich beliebig verzieren und/oder einen kleinen Text oder Spruch darauf unterbringen.

Auf den 3D-Bögen finden sich auch oft noch kleine Abschnitte, die gut für einen Einleger oder auch für den Umschlag verwendet werden können. Auch passende Papiere oder Sticker, die schon für die Karte verwendet wurden, können auf dem Einleger zum Einsatz kommen und sorgen so für ein besonders harmonisches Bild.

Dieser Basteltipp zeigt außerdem sehr eindrucksvoll, dass man sich vor exotischen 3D-Motiven und auch vor "ungewöhnlichem" Bastelpapier nicht fürchten muss, sondern tolle und einzigartige Kunstwerke für seine Lieben daraus schaffen kann.




 

Natürlich sollten die restlichen Motive von den 3D-Bögen nicht einsam und verlassen in der Schublade landen, sondern wurden zu weiteren tollen Karten verbastelt, die wir Ihnen nachfolgend gerne noch - ohne Worte - vorstellen möchten.

 
 
 
 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln und freuen uns, wenn Ihnen dieser Basteltipp gefällt.


Ihre Bastelfee Karin und das Team von Karten-Bastelshop.
 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: