Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikel mehr »
3D-Karte - Alles Gute zum Schulstart - Nr.418
2,79 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebote mehr »
NEVA-Background-Sheet - Nr.85 - Babygirl
Sonderpreis 0,29 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rezensionen mehr »
3D-Bogen Kondolenz von LeSuh (4169697)
Superschnelle Lieferung, nettes Team und toller Artikel ***
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 04.2023
Teelicht-Grußkarte / Kerzenhalter für Teelicht

Basteltipp des Monats April 2023 / Teelicht-Grußkarte:

Zu einer schönen Feier, einem Geburtstag, einem Jubiläum oder einem Festtag, gehören eine schöne Karte zum Gratulieren und eine Kerze für die richtige Stimmung. Wie schön, wenn man beides vereinen kann....

Dazu haben wir Ihnen in diesem Monat vier schöne Karten mit Teelicht-Motiv gestaltet.

Von LeSuh gibt es dazu zwei tolle Blumen-3D-Bögen, die wir für diese Karten verwendet haben.

Auch für Ostern oder Weihnachten hat LeSuh passende Bögen parat.

Bei den Karten haben wir uns diesmal für ein quadratisches Format mit fröhlich bunten Farben entschieden.

Für reichlich Glamour sorgt der Glitzer-Karton in verschiedenen  Farben, mit dem wir hier nicht gespart haben.

Ein paar Sticker werden natürlich - je nach Anlass - auch benötigt. Außerdem werden die Teelicht-Bilder wie alle anderen 3D-Motive auch, übereinandergeklebt, so dass Sie natürlich auch Klebepads in verschiedenen Größen brauchen.

Legt man die fertige Karte dann auf den Tisch, kann man auf dem Teelichtbild ein kleines Teelicht platzieren und hat so eine schöne Tischdeko. 

Verwendetes Bastelmaterial:


  

Außerdem brauchen Sie: 
Wie bei anderen 3D-Motiven auch, schneiden wir hier zuerst das Grundmotiv und alle Bildteile sorgfältig aus.

Wenn Sie später ein Teelicht auf die Karte stellen möchten, sollten Sie jetzt unbedingt auch ausprobieren, ob das Teelicht auch durch die ausgeschnittene Aussparung passt.

Teelichter gibt es ja in verschiedenen Größen und so können sie jetzt noch eine Korrektur vornehmen, indem Sie die Aussparung etwas vergrößern, falls das nötig sein sollte.

In jedem Fall sollten Sie sich für ein batteriebetriebenes Teelicht entscheiden, um ein versehentliches Entzünden der Karte zu Vermeiden. Sicher ist sicher!

Die Bildteile werden auf der Rückseite leicht gewölbt und mit Klebepads versehen. Haben Sie alles vorbereitet, können Sie die einzelnen Bildteile übereinander kleben. Schauen Sie dabei immer von oben auf das Motiv, so dass das Motiv auch wirklich gerade ist.


Eine sehr schöne und ausführliche Anleitung zum Aufbau eines 3D-Bildes, die auch für Anfänger gut geeignet ist, finden Sie hier.

Für die erste Karte haben wir eine orange Karte und das 3D-Motiv mit dem Tulpenkranz ausgesucht. Dazu kommt der Glitzerkarton in einem dunklen Orange und goldene Sticker.

Vom Glitzerkarton wird ein Rechteck mit einer Größe von 5x10cm ausgeschnitten und diagonal geteilt, so dass zwei gleich große Dreiecke entstehen.

Die beiden Dreiecke werden mit beidseitigem Klebeband in die untere linke und obere rechte Ecke der Karte geklebt.

Vom Stickerbogen mit den goldenen Schleifen (Nr.1111) suchen wir zwei Exemplare mit einer Größe von ca.2cm aus und kleben diese in die freien Ecken der Karte. Von der Bogenbordüre benötigen wir jeweils zwei Stücke mit einer Länge von 1,7cm und 7cm.

Damit werden die Kartenecken neben der Schleife verziert. Das kurze Stück wird dabei senkrecht, das längere Stück waagerecht aufgeklebt. Der Abstand von der Bordüre zum Kartenrand sollte etwa 3mm betragen.

Der Blumenkranz wird schön mittig auf der Karte platziert und dort festgeklebt. Achten Sie dabei darauf, dass die Flammen-Spitze des aufgemalten Teelichts nach oben zeigt.

Zum Schluss kommt noch die Stickerschrift "Herzlichen Glückwunsch" auf die Karte. Hier haben wir den Text geteilt und ein Wort links über das 3D-Bild, das andere Wort rechts unter das 3D-Bild geklebt.


 


Für die große Sonnenblumen-Blüte mit Teelicht in der Mitte haben wir eine grüne Karte aus dem Set gewählt.

Dazu haben wir uns ein paar Kartenaccessoires aus goldenem Glitzerkarton geschnitten und auch wieder goldene Sticker verwendet.

Vom Glitzerkarton wurde ein Quadrat von 5x5cm und ein Quadrat von 7x7cm ausgeschnitten und jeweils diagonal geteilt.

Die beiden kleineren Dreiecke wurden oben rechts und unten links auf die Karte geklebt. Eines der größeren Dreiecke kommt in die rechte untere Ecke. Bei allen Dreiecken sollte der Abstand zum Rand 3mm betragen.

Die freie Ecke oben links wird mit einem goldenen Band aus Glitzerkarton umrandet. Dazu haben wir zwei "Bänder" mit einer Länge von 8,5cm und einer Breite von 0,5cm ausgeschnitten und an jeweils einem Ende schräg abgeschnitten.

Mit einem Abstand von 7mm zum Kartenrand werden die Bänder dann auf die Karte geklebt, wobei sie sich in der Ecke um 3mm überlappen.

Der Stickergruß "Mit besten Wünschen" wird in die umrandete Ecke geklebt. Danach wird die Sonnenblume - leicht nach unten und rechts versetzt - auf die Karte geklebt. Achten Sie auch hier wieder darauf, dass die aufgemalte Flamme nach oben zeigt.

Auf dem Stickerbogen finden Sie in den Kästchen-Sticker-Ecken kleine dreieckige Reststücke. Diese haben wir hier noch rund um die Blüte verteilt.


 

Auf der nächsten Karte geht es schön bunt zu. Zu dem Osterglocken-Kranz haben wir eine gelbe Karte gewählt und mit orangefarbenen und grünem Glitzerkarton kombiniert. Goldene Sticker gibt es natürlich auch wieder.

Von jedem Glitzerkarton schneiden wir ein Rechteck mit einer Größe von 3x10cm aus und teilen dieses diagonal.

Mit doppelseitigem Klebeband werden diese Dreiecke nun abwechselnd, rund um die Karte, geklebt. Beginnen Sie in der oberen rechten Ecke mit einem grünen Dreieck. Die lange Spitze zeigt nach links.

Danach kommt ein rotes Dreieck, welchen von oben nach unten in die linke obere Ecke geklebt wird. Weiterführend werden dann die beiden restlichen Dreiecke aufgeklebt. Der Abstand zum Kartenrand sollte jeweils 2mm betragen.

Das 3D-Motiv kommt mittig auf die gelbe Freifläche der Karte. Die gelben Ecken zwischen den Glitzerdreiecken werden mit Stickern verziert.

Oben links wird der Sticker-Schriftzug "Frohe Ostern" aufgeklebt. Darunter kommen die beiden zusammenhängenden Eier. In die gegenüberliegende Ecke kommen zwei einzelne Sticker-Eier. Mit kleinen Stickerresten haben wir um die Eier herum noch ein bisschen Gras angedeutet. Fehlt noch die rechte untere Ecke, in der zwei kleine Küken Platz gefunden haben.

Zum Schluss schneiden wir uns noch eine paar Stücke aus der Blumenbordüre. Zwei Teilstücke mit je 7,5cm kommen links und rechts neben die orangen Glitzer-Dreiecke. An das untere, grüne Dreieck kommt eine Bordüre mit 6,5cm Länge. An das obere grüne Dreieck kommt eine Bordüre mit 7cm Länge.
 

 

Zu der großen Rosenblüte wurde eine rote Karte und roter Glitzerkarton kombiniert. Aus silbernen und grünem Glitzerkarton wurden kleine Accessoires geschnitten. Zur Vervollständigung verwenden wir diesmal silberne Platin-Sticker mit Spiegelglanz.

Aus dem roten Glitzerkarton wurde ein Rechteck mit 5cm Breite und 10,5cm Länge geschnitten und diagonal geteilt.

Mit einem Abstand von 2mm zum Kartenrand werden die so entstandenen Dreiecke dann in die linke untere und rechte obere Ecke der Karte geklebt. Dabei zeigt die lange Spitze des linken Dreiecks nach oben und die des rechten Dreiecks nach unten.

Mit einer 3,5cm und 8,5cm langen Bogenbordüre wird eine Eckumrandung in die noch freie obere Ecke geklebt. Die Sticker sollten einen Abstand von 3mm zum Kartenrand haben und in der Ecke eine schöne Rundung formen. Auf die gleiche Weise verzieren Sie die untere rechte Ecke.

Vom silbernen Glitzerkarton schneiden Sie einen 1cm breiten Streifen ab und trennen dann davon 6 kleine Quadrate ab. Vom grünen Glitzerkarton brauchen wir vier gleich große Quadrate.

Die Quadrate werden auf der Rückseite mit 1mm Klebepads versehen und dann oben und unten auf die Karte geklebt. Dabei werden silberne und grüne Quadrate abwechselnd und ruhig auch leicht verdreht unter bzw. über die Bogenbordüre angeordnet.

Die Rosenblüte wird dann leicht nach rechts versetzt auf die Karte geklebt. Der Stickergruß "Herzlichen Glückwunsch" wird leicht schräg links über die Rose geklebt. Zwei kleine Schmetterlinge finden oben auf dem Glitzerdreieck Platz. Kleine Pünktchen, die Sie als Reste auf dem Stickerbogen finden, werden noch auf den freien Kartenflächen verteilt.

 


Wer möchte, kann für die Karten nun noch ein Einlegeblatt basteln. Dazu können Sie weißes oder buntes Briefpapier verwenden, welches Sie bei uns im Shop finden.

Wir haben uns hier für buntes Papier entschieden, und zwar jeweils passend zur Kartenfarbe.

Dazu haben wir ein A4-Blatt mittig gefaltet und auf eine Größe von 14x14cm zurecht geschnitten. So ist das Einlegeblatt etwas kleiner als die Karte selbst und lugt dann später nicht aus der Karte heraus.

Das Einlegeblatt kann von Ihnen beliebig beschriftet, bedruckt und verziert werden. Aus kleinen Sticker- und Papierresten können Sie dieses passend zur Karte gestalten. Wer einen Eckstanzer zu Hause hat, kann natürlich auch die Ecken des Einlegeblatts verzieren.

Mit einem beidseitigem Klebeband kann das Einlegeblatt auch in die Karte geklebt werden.

Fertig sind 4 selbstgebastelte Karten für ein Teelicht, die mit einem Geschenk oder ein paar lieben Worten übergeben werden können und den Platz des Beschenkten in einem besonderen Licht erstahlen lassen.

Wer aus den Motiven Tischschmuck und keine Karten basteln möchte, kann statt einem Kartenrohling auch einen Bastelkarton in quadratischer oder runder Form als Unterlage nehmen.

Weiter oben haben wir Ihnen schon verraten, dass es die "Teelicht-Bögen" auch für Ostern (Nr.777.496 und Nr.777.497) und für Weihnachten (Nr.777.523 und Nr.777.524) gibt.

Aus den Osterbögen haben wir ebenfalls 3 Karten gebastelt, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.







Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln und Gestalten Ihrer ganz eigenen Teelicht-Grußkarte.

Ihr Bastelfee Karin 
und das Team vom Karten-Bastelshop


 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: