Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
3D-Stanzbogen Schmetterlinge von LeSuh (680.006)
Super schnelle Lieferung. Super schöner Bogen.
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 08.2021
Tortenstücke als Geschenkverpackung

Basteltipp des Monats August 2021:

"Eine Kuchenplatte für viele Gelegenheiten..." - so lautet das Motto unseres Basteltipps in diesem Monat.

Thema sind kleine Geschenkverpackungen in Tortenstück-Optik, die für viele Gelegenheiten passend gebastelt werden können.

Die Tortenstücke sind ganz einfach nachzubasteln. Es wurde bewusst auf gerade Linien und wenig Klebestellen geachtet. Der Deckel hat ausreichend Spielraum, so dass sich die Packungen leicht schließen und auch wieder öffnen lassen.

Wir habe hier zwei unterschiedlich große Tortenstücke für Sie vorbereitet. Ein kleines Tortenstück, mit Deckel und Unterteil, welches aus einem A4-Karton gebastelt wurde... und ein größeres Tortenstück mit 3 unterschiedlichen Deckelvarianten. Hier werden Unterteil und Oberteil aus je einem A4-Karton herausgeschnitten.

Die kleinen Tortenstücke haben eine Größe von ca. 6cm x 12cm und sind 5cm hoch. Die großen Tortenstücke haben die Maße von 7,5cm x 15cm und sind etwa 7cm hoch.

Die Schablonen hierfür haben wir (wie immer) auf unserer Service-Seite "3D-Bogen.de" hinterlegt, wo Sie sie jederzeit völlig kostenlos herunterladen und ausdrucken können.

Klicken Sie hier, um zum PDF mit den Tortenstücken zu gelangen. (Die Seite öffnet sich in einem extra Fenster.)

Wenn Sie die Vorlagen auf einem etwas stärkeren Papier ausdrucken, haben Sie eine Schablone, die leicht nachzuzeichnen ist und immer wieder verwendet werden kann.

Für die hier gebastelten Tortenstücke haben wir folgende Materialien verwendet:

3D-Motive, Hintergrundpapiere und Bordüren stammen aus den beiden 3D-Stanzbüchern:
Blüten Nr.5 - Art: FIT3DPO10005
Weihnachtskollektion Nr.3 - Art: FIT3DPO10003

Creativ-Karton Colortime (13 Farben) - Art: CC364340
Karo-Line-Bastelkarton (14 Farben) - Art: KBS-KLSET

Flitterpapier von LeSuh - Art: LS412653

Jeje-Kombisticker Nr.2618 "Viel Glück" in gold
Jeje-Kombisticker Nr.2620 "Gute Besserung" in silber
Jeje-Kombisticker Nr.2836 "Frohe Festtage" in gold

Tools: Scoring Board

Klebematerial: 3D-Klebepads in 1mm und 1,5mm Stärke / doppelseitiges Klebeband

Sonstiges Material: Silhouetten-Schere, Zackenschere, Schneideunterlage, Lineal und Bleistift

Für das kleine Tortenstück eignen sich alle Duo-Kartons, die eine bedruckte Vorder- und Rückseite in verschiedenen Farben oder Muster haben. Unser Karo-Line-Karton ist dafür perfekt.

Wir haben uns hier in diesem Beispiel einmal den grünen Karo-Line-Karton ausgesucht, wobei beim Unterteil die Karos außen sichtbar sein sollen, beim Deckel die grüne Seite.

Für den Deckel zeichnen wir die Schablone also auf der karierten Seite auf, für das Unterteil wird die Schablone auf die grüne Seite übertragen. Die Schablone kommt also immer auf die Seite, die sich später innen befinden soll.

Die übertragene Form wird ausgeschnitten. Mit einem Lineal und einem Prägestift (hier können Sie auch eine kleine Schere nehmen) werden die Falzkanten (entsprechend der gestrichelten Linie auf der Schablone) nachgezogen. Dadurch entsteht eine kleine Falz, an der sich der Karton dann sauber und leicht nach innen knicken lässt.

Perfekt zum Falten und viele andere Bastelarbeiten ist auch unser Scoring-Board.

Drehen Sie den Tortenrohling nun so, dass die spätere Außenansicht (hier die grüne Seite) nach oben zeigt und bestücken Sie die 3 Klebelaschen mit doppelseitigem Klebeband.

Richten Sie die Schachtel auf, entfernen Sie die Schutzfolie vom doppelseitigen Klebeband und kleben Sie die Stücke passgenau zusammen.

Sollten kleine Höhenunterschiede entstanden sein, können Sie diese jetzt noch mit einer Schere leicht abgleichen.

Basteln Sie sich auf die gleiche Weise die Unterseite der Schachtel. Denken Sie daran, dass hier die kleinen Karos außen sein sollen. Der Anriss sollte also auf der grünen Seite erfolgen.

Haben Sie beide Teile fertig, kann nun mit der Verzierung des Deckels begonnen werden.

Die Stanzbogen-Bücher von Findit sind mit vorgestanzten 3D-Motiven, passenden Hintergrundpapieren und Bordüren bestückt. Passend zur Schachtel aus grünem Karo-Line-Karton haben wir hier das 3D-Motiv mit den 3 Margeriten und die Margeriten-Bordüren gewählt.

Außerdem haben wir aus dem Hintergrundpapier mit den kleinen Blättern ein Dreieck von ca.5,5cm Breite und 11cm Seitenlänge geschnitten, und so auf den Deckel der Schachtel geklebt, dass ein umlaufender, grüner Randstreifen von ca.4mm sichtbar bleibt.

Mit einer goldfarbenen Pünktchen-Bordüre wurde dieses "Blätter-Dreieck" anschließend noch umrandet.



Auf die Außenseite des Deckels wird die zuvor ausgeschnittene Margeriten-Bordüre geklebt.

Auf die breite Seite oben am Deckel kommt nun das 3D-Motiv, welches mit beidseitigem Klebeband aufgeklebt wird. Mittig findet der Sticker-Gruß "Alles Gute" Platz.

Von der Bordüre sind außerdem noch einige Blüten übrig geblieben, die wir nun ausschneiden und mit 1mm-Klebepads in die Spitze der Schachtel setzen.

Die Herstellung der "großen" Kuchenstücke entspricht der, der kleinen Stücke, nur dass hier 2 Bögen Bastelkarton benötigt werden.

Für das hier gezeigte Kuchenstück wurde für die Unterseite ein gelber und für die Oberseite ein beigefarbender Karton ausgesucht. Beide Farbe und viele weitere finden Sie in unserem Creativ-Karton Colortime - Set, welches ideal für verschiedene Farbkombinationen ist.

Als 3D-Motiv haben wir das Gerbera-Motiv mit der roten Schleife aus dem Blumenbuch gewählt. Für farbliche Akzente sorgt der Karo-Line-Karton "Ostern".

Wie bei der kleinen Schachtel auch, übertragen Sie die Schablone auf den Bastelkarton, schneiden diesen aus und falzen die Kanten, die geknickt werden sollen, vor. Hier ist das Scoring-Board eine sehr hilfreiche Ergänzung. Mit dem beiliegenden Falzbein können die Kanten sicher und gerade nachgezogen werden.

Vom restlichen gelben Karton schneiden wir uns ein Dreieck mit einer Breite von 6cm und einer Außenlänge von 12cm. Dieses wird mit beidseitigem Klebeband mittig auf den Deckel geklebt, so dass rundherum ein gleichmäßiger Abstand zum Rand des Deckels bleibt.

Vom bunten Karo-Line-Karton benötigen wir zur Umrandung Streifen mit einer halben Kästchenbreite. Damit wird das gelbe Dreieck auf der Oberseite des Deckels umrandet.

In den Spitzen, wo die Streifen aufeinander treffen, müssen Sie diese noch ein bisschen mit der Schere nachbearbeiten, so dass sich ein stimmiges Bild ergibt. Zur klaren Abgrenzung zwischen Streifen und gelber Fläche, wird hier noch eine goldene, gerade Stickerlinie aufgeklebt. Auch hier kommt es wieder auf eine exakte Arbeitsweise an, was sich später in einer professionellen Optik bemerkbar macht.

Mit einer Bogenbordüre wird die Außenseite des Deckels, ca. 5mm vom Rand entfernt, verziert. Die Bogenspitzen schauen hier nach oben.

Vom bunten Karo-Line-Karton schneiden wir uns einen Schwung kleiner Deko-Quadrate zur weiteren Verzierung. Dabei sollte jeweils 1 Kästchen in der Mitte mit einem umlaufenden Rand von einer halben Kästchen-Reihe sichtbar sein.

Da der Karo-Line-Karton sehr schöne, verschiedene Farbverläufe bietet, können Sie die Quadrate schön bunt gestalten. Insgesamt brauchen wir 14 dieser Karos (je Seite 6 Stück und 4 Stück für den Rücken), die mit beidseitigem Klebeband aufgeklebt werden.

Dazwischen werden kleine Karos aus den Resten vom Stickerbogen aufgeklebt. Zum Schluss kommt noch das 3D-Motiv oben auf die Schachtel und wird mit der Stickerschrift "Dankeschön", die schön in der Spitze des Deckels Platz hat, ergänzt.

Für das nächste große Tortenstück haben wir die zweite Deckelvariante mit den halbrunden Bögen ausgewählt.

Als 3D-Motiv nehmen wir den Veilchenkorb mit blauer Schleife und Schmetterling. Für das Unterteil passt hier ein hellblauer Karton sehr gut, für das Oberteil verwenden wir den hellblau-weiß getüpfelten Hintergrundkarton aus dem Stanzbogen-Buch.

Für kleine Blickfänge ist der Karo-Line-Karton in blau als Kombination bestens geeignet. Daraus basteln wir sowohl eine Verzierung für die Oberseite des Deckels als auch Accessoires für die Seiten.

Nachdem beide Tortenteile ausgeschnitten, vorgefalzt und zusammengeklebt wurden, wird der Deckel mit einem Streifen Karo-Line-Karton verziert. Dieser sollte die Breite von einer halben Kästchenreihe haben und mit einem Abstand von 3mm zur Außenkante aufgeklebt werden.

Auch hier müssen Sie die Spitzen bzw. die Treffpunkte der Linien abschließend noch leicht mit der Schere nacharbeiten.



Das Motiv mit dem Veilchenkorb kommt auf die breite Seite des Deckels. In der Spitze hat der Schriftzug "Gute Besserung" zweizeilig noch wunderbar Platz.

Zu Verzierung der Seiten benötigen wir auch bei dieser Box wieder jede Menge Karo-Line-Quadrate. Diesmal schneiden wir diese so aus, dass mittig 4 ganze Kästchen (2x2) sind, die von einer halben Kästchenreihe umrandet werden.

Mit doppelseitigem Klebeband wird nun jeweils in jeden Bogen 1 Quadrat geklebt. Die Außenkante des Deckels erhält außerdem noch eine silberne, gerade Zierlinie, die etwa 5mm unterhalb der Falzkante rund um den Deckel geklebt wird.

Die dritte Deckelvariante hat die Optik einer Sahnetorte. Diese ist zwar etwas aufwendiger auszuschneiden, sieht dafür aber auch besonders schön aus.

Wir haben uns hier für ein weinrotes Unterteil und einen weißen Deckel entschieden.

Als Blumenmotiv passt das rote Veilchengebinde hier gut. Dazu kommen die Zierstreifen, die auf dem gleichen Bogen im Buch zu finden sind.

Von der Firma LeSuh haben wir viele Bastelpapier-Sets im Angebot, die wir auch gerne in unseren Basteltipps und Bastelsets verwenden.

Das rosa Flitterpapier aus dem Flitter-Set schien uns hier zum Blumenmotiv sehr passend, so dass wir dieses ebenfalls verwendet haben.

Zuerst wurden allerdings die Teile des Tortenstücks gebastelt - also von der Schablone übertragen, ausgeschnitten, gefalzt und zusammengeklebt.

Aus dem rosa Flitterpapier schneiden wir nun ein Dreieck mit einer Breite von 6,5cm und einer Seitenlänge von 12,5cm. 

Es kommt oben auf den Deckel und wird mit beidseitigem Klebeband aufgeklebt. Vom weißen Untergrund sollte rundherum noch ein Rand von ca. 3mm sichtbar bleiben.

Um einen schönen Abschluss zu haben und das Flitterpapier optisch noch mal vom weißen Rand abzugrenzen, kleben wir umlaufend eine silberne Pünktchen-Bordüre auf.

Das Veilchen-Motiv wird auf dem rosa Dreieck positioniert und festgeklebt. Es ragt über die Hälfte des Tortenstücks zur Spitze hin. Achten Sie bitte darauf, dass der Stickergruß "Herzlichen Glückwunsch" noch ausreichend Platz hat. Dieser wird parallel zur Pünktchenbordüre an den Rand geklebt.

Seitlich betrachtet, sieht man jetzt schon, wie schön der unregelmäßige Rand auf dem fast fertigen Tortenstück aussieht.

Durch die Verwendung von zwei sehr unterschiedlichen Farben entsteht hier auch ein toller Kontrast, der die Wirkung nochmals verstärkt.

Es sieht wirklich fast aus wie eine leckere Torte bzw. wie ein Zuckerguss, der sich über das Tortenstück ergossen hat.

Um diese Optik wirken zu lassen, haben wir an den Seiten bewusst auf Stickerelemente oder kleine Accessoires verzichtet. Der Rand erhält deswegen auch nur noch eine Bordüre aus kleinen Blümchen, die im Stanzbogen-Buch zu finden ist.

Sie können diese entweder filigran entlang der Blüten ausschneiden oder - wie hier - einfach als Streifen verwenden und mit beidseitigem Klebeband, mit einem Abstand von 5mm zum oberen Rand, aufkleben.

Neben den 3 unterschiedlichen Varianten haben Sie aber auch noch andere Möglichkeiten, die Seiten der Deckel unterschiedlich zu gestalten.

Zum einen können sie Ihre ganz persönliche Schablone entwerfen oder sich einfach an unseren Schablonen einen "neuen" Rand anmalen.

Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, die Ränder der Deckel mit einer Zackenschere oder auch mit einem Stanzer zu bearbeiten und so immer neue Kreationen zu erschaffen.

Ein Beispiel mit einem Zacken-Rand stellen wir Ihnen hier vor. Außerdem wird es weihnachtlich, denn wir haben aus dem Stanzbogen-Buch ein weihnachtliches Motiv und passende Bordüren gewählt.

Ebenfalls aus dem Stanzbogenbuch ist ein stabiles hellgrünes Hintergrund-Papier, mit dem wir den Deckel gestaltet haben. Das Unterteil wird aus einem einfarbigen, grünen Creativ-Karton Colortime erstellt.

Zum Basteln des Tortenstücks haben wir die gerade Schablone verwendet und die Kanten des Deckels einfach mit einer Zackenschere ausgeschnitten.



Die Oberseite des Deckels verzieren wir mit einer goldenen Sternbordüre, die etwa 3mm vom Rand entfernt aufgeklebt wird. Zur Spitze hin findet noch ein Mini-Sternchen seinen Platz.

Das runde 3D-Motiv mit Reh und Ilex-Umrandung kommt auf die breite Seite des Deckels. Die goldene Sticker-Schrift "Frohe Weihnachten" wird zweizeilig in die Tortenspitze geklebt.

Die Bordüre mit den Rehbildchen in klein wird ausgeschnitten und auf eine Länge von 14 Bildchen eingekürzt. So passt die Bordüre schön auf die Seite und zeigt nur ganze Bildchen. Genauso verfahren Sie auf der anderen Seite der Schachtel. Aus den restlichen Bildchen der Bordüre können Sie am Rücken des Tortenstücks eine weitere Bordüre zusammenlegen und aufkleben.


Mit diesen 5 Tortenstückchen wollten wir Ihnen zeigen, wie schnell und einfach es geht, nicht nur individuelle Karten sondern auch besondere Geschenkschachteln zu basteln.

Mit kleinen Abänderungen und einer anderen Farbwahl lassen sich für viele Gelegenheiten Tortenstücke basteln, die garantiert keine Kalorien haben (es sei denn, Sie packen welche rein).

Mit mehreren solcher Tortenstücke lässt sich so sogar eine ganze Torte gestalten - ein perfektes Geschenk für eine Hochzeit, ein Jubiläum, als Geschenk zur Geburt oder zu allen anderen festlichen Anlässen.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht Ihnen Ihre Bastelfee Karin und das Team vom Karten-Bastelshop.






 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: