Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikel mehr »
3D-Karte - Ostern - Nr.434
2,79 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebote mehr »
5x Umschläge C6 bordeaux (Rayher)
Sonderpreis 1,29 EUR
0,26 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rezensionen mehr »
Sticker - Rand & Ecken 1 - silber - 842
Alles Bestens. Super schnelle Lieferung. Danke. Fünf Sterne
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 03.2024
Kindergeburtstag - Jungle Party

Basteltipp des Monats März 2024 / Kindergeburtstag - Jungle Party

Diesen Monat dreht sich alles ums Thema "Kindergeburtstag" und "Dschungel". In diesem Basteltipp zeigen wir Ihnen, wie Sie ein schönes Dekoset zum Geburtstag eines echten Dschungelfreundes ganz einfach selber basteln können.

Mit den schönen 3D-Bögen von Yvonne Creations, buntem Kartenkarton und unseren kostenlosen Vorlagen geht das ganz einfach.

Unser Geburtstagskind heißt Ben und wird 5 Jahre alt. Und zu diesem Anlass haben wir Einladungskarten, Tischkarten, Geschenkanhänger für Mitgebsel, eine Wimpelkette und Deko-Pics für den Kuchen gestaltet.

Verwendetes Bastelmaterial:

 

 Außerdem benötigen Sie noch:
  • Schere, Lineal, Schneideunterlage
  • etwas Wolle bzw. Schnur für die Girlande
  • Holz-Spieße für die Kuchen-Dekorationen

Für die Einladungskarten haben wir Kartenkarton in den Farben karamell, mandarine und apfelgrün ausgewählt. Der Bogen im A4-Format wird einmal quer durchgeschnitten und die beiden Teile dann zu einer A6-Karte gefaltet.

So erhalten Sie pro Bogen Kartenkarton zwei Karten. Wer mag, kann sich den Karton vor dem Knicken leicht vornuten. Das funktioniert sehr gut mit einem Scoring Board und einem Falzbeil. Ein Lineal und ein Scherenklinge (die Rückseite) sind aber auch geeignet.

Für die Karten haben wir die größeren Dschungel-Motive verwendet. Zur Hintergrundverzierung finden Sie im Paperpack passende, großflächige Bilder.

Für die Automotive haben wir zum Beispiel die querverlaufende Straße und den angedeuteten "Feldweg" verwendet. Für die vier aus dem Dschungel schauenden Tiere eine Dschungel-Landschaft, die mit Girlanden und Luftballons geschmückt ist.


Die Hintergrundbilder haben wir auf 9,5cm Breite und 14cm Länge zurechtgeschnitten. Suchen Sie sich hier einen Auschnitt aus dem Bild aus, auf dem das 3D-Bild später gut platziert werden kann. Mit doppelseitigem Klebeband wird das Hintergrund-Bild nun mittig auf die Karte geklebt, so dass rundherum noch ein Abstand von ca. 5mm zum Kartenrand bleibt.

Mit einer Bordüre werden dann jeweils zwei gegenüberliegende Bildecken verziert. Danach kommt das fertige 3D-Bild an eine geeignete Stelle auf die Karte. 

Fehlt nur noch die Stickerschrift "Einladung" und "Zum Geburtstag", die Sie entweder waagerecht oder senkrecht auf die Karte kleben können. Wer möchte, kann die Karte nun noch weiter verzieren. Für die orangefarbene Karte haben wir beispielsweise zwei Stickerblümchen auf weißes Papier geklebt, ausgeschnitten und mit Klebepads in die Kartenecken geklebt. Gerade auf Einladungskarten für Mädchen kommen solche Blümchen meist sehr gut an.

Weiter geht es mit den Tischkarten. Hier haben wir auch wieder Karten-Karton und Vorlagen vom PDF genommen - die Kreisschablone und die Zahlen.

Für jeden Gast haben wir die Kartonfarbe passend zur Einladungskarte gewählt. Die Grundidee ist, dass jedes Kind seine eigene Farbe bekommt und so seinen Platz schnell findet.

Für das Geburtstagskind Ben haben wir eine zusätzliche Tischkarte in einem kräftigen Grün gestaltet.

Die ausgedruckte Kreisschablone wird ausgeschnitten und auf den Karten-Karton übertragen. Schneiden Sie diesen nun aus und falten Sie ihn einmal mittig - damit ist die Grundkarte auch schon fertig. Die Knickkante ist die Oberseite, die Rundungen stehen auf dem Tisch. Dadurch schaukelt die Karte später leicht, wenn man sie mit dem Finger anstupst. 

Für die Verzierung können Sie kleine 3D-Motive oder kleine Bilder vom Zierelemente-Bogen nehmen.

Zusätzlich können Sie Buchstaben vom Vorlagebogen verwenden, um die Namen der Gäste auf die Tischkarte zu bringen.

Dazu können Sie entweder Tonkarton in einer passenden Farbe oder Hintergrundpapier aus dem Paperpack verwenden.

Achten Sie darauf, dass Sie Buchstaben und Zahlen auf der Rückseite des Papiers / Kartons spiegelverkehrt aufzeichnen.

Kurze Namen passen gut auf die Tischkarte, auch wenn sich die Buchstaben hier zum Teil etwas überlappen müssen. Bei längeren Namen empfehlen wir Ihnen, jeweils den Anfangsbuchstaben aufzukleben und den restlichen Namen mit einem Filzstift aufzutragen.

Anschließend können die Tischkarten beliebig weiter verziert werden, wobei es auch schön aussieht, wenn kleine Dekoelemente über den Kartenrand hinausragen.

Natürlich gibt es zum Geburtstag auch einen leckeren Kuchen. Um diesen zu verzieren, können Sie ganz einfach ein schönes Dekoschild basteln.

Dazu nehmen Sie ein Stück Tonkarton und schneiden daraus ein Rechteck in passender Größe. Der Rand darf ruhig etwas gewellt sein und die Ecken werden abgerundet.

Auf dieses Schild kommt der Name des Geburtstagskindes, den Sie wieder aus Bastelpapier ausschneiden können. Außerdem können kleine 3D-Bilder und Deko-Elemente auf das Schild kommen. Auch die Geburtstagszahl können Sie hier natürlich aufkleben.

Ist das Schild fertig, wird auf der Rückseite ein Holzstäbchen (zum Beispiel ein Schaschlik-Spieß) aufgeklebt. Dazu können Sie einfach ein Stückchen Klebeband verwenden.

Mit dem Stäbchen kann man das Schild ganz einfach in den Kuchen stecken und natürlich auch schnell wieder entfernen.

Sieht doch wirklich toll aus, oder? Den Kuchen hat sich übrigens unsere Bastelfee nach getaner Arbeit schmecken lassen...

Bieten Sie kleine Küchlein oder Muffins an, können Sie statt einem großen Schild natürlich auch mehrere kleine Schilder basteln.

Dazu schneiden Sie sich kleine Vierecke oder auch Kreise aus und verzieren dieses ebenfalls mit kleinen Motiven. Eine schöne Möglichkeit wäre es außerdem, jedem Kind seine persönliche Kuchen-Deko zu basteln. Hier könnten Sie dem Kind wieder "seine Farbe" zukommen lassen und den entsprechenden Anfangsbuchstaben aufkleben.

Zur Befestigung reichen hier kleine Zahnstocher, die Sie wieder auf der Rückseite der Schildchen befestigen.

Und Achtung! Falls Sie Geburtstagskerzen verwenden, achten Sie bitte auf einen ausreichenden Abstand zwischen der Flamme und dem Papierschild.

Nicht nur auf dem Tisch sondern auch rundherum soll natürlich schön dekoriert werden. Hier kommt unsere Wimpelkette ins Spiel, die wir natürlich auch ganz einfach selber basteln.

Auf dem Vorlagen-PDF finden Sie zwei unterschiedlich große Dreiecke aufgedruckt, die als Vorlage für die Wimpel dienen.

Welche Größe Sie nehmen, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Sie können nur große Dreiecke, nur kleine Dreiecke oder eine Mischung aus groß und klein verwenden.

Auch die Länge der Wimpelkette kann beliebig gewählt werden und hängt vom Verwendungszweck und Ihrem Arbeitseifer ab.

Schneiden Sie also beliebig viele Wimpel in Farben Ihrer Wahl aus. Bevor Sie diese verzieren, sollten Sie in den oberen Ecken jeweils ein Loch mit dem Locher ausstanzen. Hier wird später die Schnur durchgefädelt.

Anschließend können Sie die einzelnen Wimpel nach Lust und Laune verzieren. Hier bietet es sich natürlich an, die Geburtstagszahl auszuschneiden und (mehrfach) auf die Wimpel zu bringen. Auch der Name des Geburtstagskindes kann hier stehen, wobei Sie pro Wimpel immer einen Buchstaben aufkleben sollten.

Die anderen Wimpel können Sie mit kleinen 3D-Motiven oder Deko-Elementen verzieren. Möchten Sie die Löcher in den Wimpeln etwas verdecken, können Sie einen schmalen Streifen Dekopapier schneiden und diesen mit beidseitigem Klebeband oben auf den Wimpel kleben. Die Streifen sollen die Löcher aber nicht zukleben sondern nur überdecken. Die Streifen werden dann außerdem bündig am Rand des Wimpels abgeschnitten.

Zum Schluss fädeln Sie die einzelnen Wimpel einfach auf eine Schnur. Die so entstandene Girlande kann aufgehangen oder in kurzer Variante auch auf den Tisch gelegt werden.

Zum Geburtstag ist es oft üblich, den Gästen ein kleines Gastgeschenk oder Mitgebsel vorzubereiten. Eine schöne Idee dafür haben wir hier für Sie.

In ein kleines Säckchen oder Beutelchen können ein paar Süßigkeiten, kleines Spielzeug, Luftballons oder anderer Kleinkram gefüllt werden. Dazu gibt es einen kleinen Anhänger, der wieder in der Farbe des jeweiligen Gastes gestaltet werden kann.

Schneiden Sie hier einfach - passend zu Größe des Geschenksäckchens - ein Viereck aus dem Tonkarton. Auch hier kann der Rand leicht gewellt sein.

In eine Ecke lochen Sie ein Loch, durch das später ein Bändchen gezogen werden kann. Die Anhänger können Sie anschließend beliebig verzieren...

Fertig ist ein tolles Dekoset für den Kindergeburtstag. Natürlich gibt es noch viele weitere Ideen, die Sie umsetzen können. So können Sie zum Beispiel weitere Zahlen als Streuteile für den Tisch aus buntem Kartenkarton ausschneiden oder Trinkbecher aus Pappe passend verzieren...

Wie immer sind die gebastelten Sachen nur als Muster oder Anregung zu verstehen, die Sie beliebig abwandeln können. Besonders schön ist auch, dass die Kinder beim Basteln "ihrer" Geburtstags-Deko mithelfen können. Selbst wenn die Kinder noch klein sind, können sie dabei helfen, Farben und Deko-Bilder auszusuchen.

Hier in diesem Basteltipp haben wir für jeden Gast sein eigenes Set gebastelt, die wir Ihnen nachfolgend gerne noch einmal zeigen.







Und noch ein paar Bilder...











Viel Spaß beim Nachbasteln und kreativen Gestalten wünschen Ihnen...

Ihre Bastelfee Karin
und das Team vom Karten-Bastelshop


 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: