Kundengruppe: Gast
Kategorien
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikel mehr »
3D-Bogen - Blauer Ocean - Yvonne Creations
0,79 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Angebote mehr »
Mosaik-Sticker - Ganze Platte - 1038 - rot
Sonderpreis 0,39 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rezensionen mehr »
Sticker - Ränder 20 - dunkelgrün - 1023
Schnelle Lieferung...gut-es Material...Ich bin sehr zufrieden
5 von 5 Sternen!
Hersteller

Basteltipp 08.2023
3 Karten mit Text

Basteltipp des Monats August 2023 / 3 Karten mit Text

Gedichte, Sprüche und Texte machen eine Karte oft noch schöner und individueller für den jeweiligen Anlass.

Aus diesem Grund haben wir in diesem Monat drei solche Karten für Sie vorbereitet.

Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir Ihnen außerdem ein A4-Blatt mit 3 Texten und 3 passenden Hintergründen entworfen und als PDF-Datei hinterlegt.

Diese PDF-Datei kann von Ihnen kostenlos heruntergeladen und auf ein Papier Ihrer Wahl ausgedruckt werden. Für diesen Basteltipp haben wir das Blatt mit den Texten auf ein mattes Fotopapier gedruckt, welches etwas stärker ist als herkömmliches Druckerpapier - und auch eine feinere Oberfläche hat.

Das PDF können Sie hier kostenlos ausdrucken.

Verwendetes Bastelmaterial:

 
  • 1x 3D-Bogen von Findit "Mädchen mit Blumen" - CD10165
  • je eine Doppelkarte mit farblich passendem Umschlag von Card-Making in gelb, rot und blau
  • Einlegeblätter (Briefpapier) in gelb, rosa und blau
  • JEJE-Sticker "Ecken und Bordüren" in silber - Nr.14200
  • JEJE-Sticker "Ecken und Bordüren" in gold - Nr.2850
  • selbstklebende Halbperlen, 5mm, weiß - Nr.CC28434

Außerdem brauchen Sie: 
Zunächst bereiten wir die 3 Motive vom 3D-Bogen vor. Dazu werden alle Teile säuberlich ausgeschnitten und auf der Rückseite gewölbt.

Dazu brauchen Sie eine weiche Unterlage (zum Beispiel Moosgummi) und einen Scherengriff. Legen Sie das Motivteil nun mit der Rückseite nach oben auf die Unterlage und streichen Sie mit dem Scherengriff mit leichtem Druck die Ränder von innen nach außen.

Sie werden sehen, dass sich die Ränder nun etwas wölben, was später 2 Vorteile bietet. Zum einen wirkt das 3D-Bild so noch plastischer, zum anderen sieht man die Klebepads kaum noch, wenn man seitlich in das 3D-Bild schaut.

Anschließend können die Rückseiten der Motivteile mit Klebepads bestückt werden. Haben Sie das erledigt, ziehen Sie die Schutzfolien von den Klebepads ab und kleben die einzelnen Motivteile vorsichtig übereinander.

Bitte beachten Sie bei diesem Bogen, dass sich alle 3 Motive sehr ähneln und die Motivteile leicht verwechselt werden können, wenn Sie alle auf einmal ausschneiden. Wir empfehen Ihnen deshalb, die Motive nacheinander fertigzustellen.


Eine sehr schöne und ausführliche Anleitung zum Aufbau eines 3D-Bildes, die auch für Anfänger gut geeignet ist, finden Sie hier.

 

Für das Bild mit dem Blumenmädchen und der Schleifenumrandung haben wir eine rote Karte ausgewählt. Dazu passt der rote Hintergrundstreifen vom ausgedruckten Blatt sehr gut. Ein Text vom PDF, silberne Sticker und kleine weiße Halbperlen kommen ebenfalls auf die Karte.

Zuerst haben wir den Hintergrundstreifen in seiner kompletten Größe ausgeschnitten und diagonal (von links oben nach rechts unten) geteilt, so dass zwei Dreiecke entstehen. Diese kommen links unten und rechts oben auf die rote Karte und werden mit 1mm Abstand zum Kartenrand aufgeklebt.

Den irischen Segenswunsch haben wir mit einer Breite von 6cm und einer Länge von 13,5cm ausgeschnitten. Achten Sie dabei darauf, dass der Text schön mittig auf dem Papier ist. Vom Text zum oberen Papierrand sollte ein Abstand von ca.1cm bleiben, so dass unter dem Text noch genug Platz ist, um dort später das 3D-Bild aufzukleben.

Der Kartenaufleger wird mittig auf die Karte geklebt und komplett mit einer silbernen Pünktchen-Bordüre eingerahmt. Der Abstand von der Sticker-Bordüre zum Papierrand sollte etwa 1mm betragen. Auf die Ecken der Bordüre kommt jeweils noch eine weiße Halbperle. Drücken Sie diese gut fest, so dass sich die Klebefläche fest mit dem Untergrund verbindet.

Zum Schluss wird das fertige 3D-Motiv mittig unter den Text geklebt.

 

Das nächste Motiv kommt auf die gelbe Karte, die mit dem passenden, groß-gepunkteten Hintergrundstreifen vom PDF verziert wird. Dazu kommt natürlich auch wieder ein Text, goldene Sticker und weiße Halbperlen.

Zunächst wir der Hintergrundstreifen ausgeschnitten und mittig geteilt. Die beiden so entstandenen, fast quadratischen, Vierecke werden links oben und rechts unten auf die Karte geklebt. Der Abstand zum Kartenrand sollte 1mm betragen.

In die nun noch freien Ecken kommt eine goldene Stickerverzierung. Dazu kleben wir zunächst einen Ecksticker mit 1mm Abstand zum Kartenrand auf und "verlängern" diesen anschließend mit einer Pünktchen-Bordüre. Diese sollte ca.1mm vor den Papier-Vierecken enden.

Der Glücksspruch wird auch hier auf eine Breite von 6cm und eine Länge von 13,5cm zurechtgeschnitten. Der Abstand vom Text zum oberen Papierrand beträgt diesmal aber nur 5mm. Anschließend kommt dieser Aufleger mittig auf die Karte und wird in den Ecken jeweils mit dem Innenteil eines Eckstickers verziert.

Anschließend kommt das 3D-Bild unter den Text. In den beiden freien gelben Bereichen der Karte verteilen wir nun jeweils 3 kleine Stickerblumen und 4 Punkte aus den Blütenmitten. Auf die Stickerblumen kommt anschließend noch eine kleine, weiße Halbperle.

 

Übrig sind nun noch die blaue Karte, der blaue Hintergrundstreifen, das Motiv mit der blauen Schleifenumrandung und ein Text vom PDF.

Zunächst wird der blaue Hintergrundstreifen ausgeschnitten, auf eine Länge von 10cm gekürzt und diagonal geteilt. So entstehen zwei Dreiecke, die oben und unten auf die Karte kommen. Der Abstand zum Kartenrand sollte jeweils 1mm betragen.

Der Kartenaufleger mit dem Text wird diesmal auf eine Breite von 6,5cm und eine Länge von 13cm zurechtgeschnitten werden. Auch hier sollte der Text schön mittig stehen und der Abstand vom Text zum oberen Papierrand 7mm betragen.

Der Aufleger wird mittig auf die Karte geklebt. In die linke obere und rechte untere Ecke kommt jeweils ein silberner Ecksticker - mit einem Abstand von 1mm zum Papierrand. Direkt auf der Stickerecke wird anschließend noch eine weiße Halbperle platziert.

Eine gerade silberne Stickerbordüre wird in der Mitte geteilt und die beiden Hälften nach 3,5cm nochmals durchgeschnitten. Jeweils eine längere und eine kürzere Bordüre werden anschließend an die Sticker-Ecken geklebt. Die längeren Stickerlinien werden dabei jeweils senkrecht, die kürzeren waagerecht angebracht. Für eine schöne Optik können Sie die auslaufenden Stickerenden noch schräg abschneiden.

In die beiden freien Ecken des Kartenauflegers kommt noch ein großes Stickerkaro. Fehlt nur noch das 3D-Motiv, welches wir mittig unter dem Text aufgeklebt haben.

Um die beiden blauen Flächen links und rechts neben Kartenaufleger noch etwas aufzulockern, werden darauf kleine Sticker-Rauten (die Innenteile aus den kleinen Eckstickern) darauf verteilt.




Für die Beschriftung der Karten ist ein Einlegeblatt immer sehr hilfreich, welches Sie ganz einfach selber basteln können. Dazu benötigen Sie nur ein einfaches Briefpapier in einem passenden Farbton. Ein weißes Blatt geht natürlich auch.

Wichtig ist, dass das Einlegeblatt etwas kleiner ist als die Karte, so dass es später nicht daraus hervorlugt. Falten Sie ein A4-Blatt einfach in der Mitte und schneiden Sie es 1cm vor der Falzkante ab. Nun haben Sie zwei Blätter, die Sie jeweils wieder in der Mitte falten und anschließend an der offenen Seite 1cm abschneiden.

Die Einlegeblätter können Sie anschließend noch beliebig gestalten und mit einem kleinen Stück beidseitigem Klebeband fest in die Karte kleben.

Fertig sind 3 schicke Ton-in-Ton-Karten für Glückwünsche und andere Anlässe. Durch die Kartenaufleger kommen auch die kleineren 3D-Motive gut zur Geltung und die Texte füllen die Karten schön aus und lassen keine Freiräume entstehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln.


 

**************************************************

Sie wollen keinen neuen Basteltipp verpassen?

Dann melden Sie sich doch kostenlos und unverbindlich für unseren Kreativ-Newsletter an. Sie erhalten dann einmal im Monat unseren Basteltipp zusammen mit interessanten Infos. Exclusiv für Newsletter-Abonnenten verschicken wir auch regelmäßig Gutscheine für den Karten-Bastelshop.

Zur Anmeldung benötigen wir nur Ihre Email-Adresse. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Email, in der Sie die Anmeldung nochmal bestätigen müssen. Bitte nicht vergessen! Und natürlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden...

Anmeldung zum Kreativ-Newsletter: